fbpx

Allgemeine Imperfektionsmethode (OIM)

  • Inhalte

Die allgemeine Imperfektionsmethode (Overall Imperfection Method ) ist eine alternative Methode zur Durchführung des Stabilitätsnachweises für ein stabartiges stählernes Tragwerk. Bei diesem Verfahren wird das Stabilitätsphänomen im Vergleich zum allgemeinen Verfahren nach EC 3/6.3.4 und zum Nachweisverfahren mit Abminderungsfaktoren auf der Einwirkungsseite statt auf der Widerstandsseite berücksichtigt. Im folgenden Video erläutern wir den theoretischen Hintergrund für diese Berechnung. Danach präsentieren wir Anwendungsbeispiele, beginnend mit den einfachsten bis hin zum allgemeinsten Fall in einer realen Gebäudestruktur, und zeigen die verschiedenen zusätzlichen Fähigkeiten und Vorteile der Methode der allgemeinen Imperfektion.

Please log in to view this content.
Online service access and support options are based on subscription plans. If you cannot view this content, contact our sales department to upgrade your subscription.

Back